Kontaktgruppe für frühverwaiste Eltern

„Weiterleben ohne dich“ heißt unsere Kontaktgruppe für Eltern, die ihr Kind während der Schwangerschaft, unter der Geburt oder im ersten Lebensjahr hergeben mussten. Die Todesursachen der Sternenkinder können von Fehlgeburt, Totgeburt (stille Geburt) über den Plötzlichen Kindstod (SIDS) bis Erkrankungen durch Keime reichen.

Begleitet wird die Gruppe seit 2002 von der Schwangeren- und Familienberaterin Maria Zucht sowie der Hebamme Uta Altmann.

Die frühverwaisten Eltern treffen sich jeden ersten Dienstag im Monat um 20:00 Uhr in den Räumlichkeiten des Malteser Hilfsdienstes e.V. in der August-Schleicher-Str. 2 in Erfurt.

Ansprechpartnerin ist Maria Zucht (über die Caritas): ‭0361.5553352‬

Das Regenbogengrab

In Erfurt gibt es die Möglichkeit, Fehl- und Frühgeburten im Regenbogengrab auf dem Hauptfriedhof beisetzten zu lassen. Zweimal im Jahr werden die Kinder dort gemeinsam beerdigt.